Flag Football

Flag Football, oder kurz Flag genannt, ist eine Variante des American Football. Die Regeln entsprechen in Vielem dem Ursprungssport. Einen wichtigen Unterschied gibt es aber: Körperkontakt ist nicht erlaubt. Deswegen können Frauen und Männer zusammen ein Team stellen. Während des Spiels sind 5 SpielerInnen pro Mannschaft auf dem Feld. Wie im American Football muss der eiförmige Ball, der geometrisch betrachtet ein verlängertes Rotationsellipsoid ist, in die gegnerische Endzone getragen werden. Dazu nutzt man entweder Läufe oder Pässe. Eine Mannschaft hat immer Angriffsrecht, während die Andere verteidigt. Die angreifende Mannschaft (Offense) hat dabei eine gewisse Zahl an Versuchen, den Ball in die gegnerische Endzone zu tragen. Ist die Offense dabei erfolgreich, erhält sie einen Touchdown und bekommt sechs Punkte gutgeschrieben. Nach einem Touchdown und einem Extrapunktversuch wechselt das Angriffsrecht.

Der Name Flag Football leitet sich von den 2 Flaggen am Gürtel ab, die jeder Spieler um die Hüfte trägt. Wird eine Dieser vom Gegner abgerissen, wird das Spiel an der Stelle gestoppt. Das Flaggenziehen ist dabei dem Körperkontakt im American Football gleichzusetzen.

 

Trainingszeiten:

Sonntag:  10-12 Uhr Sporthalle am Gymnasium

 

Ansprechperson:

Andre Becker

Kontakt: eatufit@web.de

 

Informationen findet ihr auch auf unserem Facebook-Profil.

https://de-de.facebook.com/whiteterriers/